OTSC® System

Das OTSC (= Over-The-Scope-Clip) System ist ein völlig neuartiges und innovatives Clip-System für die flexible Endoskopie. Es bietet erheblich höhere Verschlusskräfte und dadurch eine bessere Gewebekompression (Vollwand) als herkömmliche Clips, die durch den Arbeitskanal des flexiblen Endoskops appliziert werden.

Das OTSC System steht für überragende Effektivität in der flexiblen Endoskopie bei:

  • Akuten Blutungen
  • Wandverschlüssen
  • Kompression und Approximierung
  • Management von Komplikationen nach endoskopischen oder chirurgischen Eingriffen

Es vereint drei herausragende Vorteile:

  • Größeres Volumen des erfassten Gewebes
  • Höhere Kompressionskraft an der Läsion
  • Schonung des komprimierten Gewebes

Die speziellen Funktionen und therapeutischen Effekte basieren auf den besonderen Material- und Designeigenschaften des OTSC Systems. Das superelastische Nitinol ist bio- und MRI-kompatibel und somit auch dafür geeignet, als Langzeitimplantat im Körper zu verbleiben.

Die Handhabung des OTSC Systems ist einfach und mit anderen Techniken vergleichbar, die eine Endoskop-Applikationskappe verwenden. Es kann mit allen gängigen Endoskopen verwendet werden. Für die marktüblichen Endoskope sind Kappen mit Clips in verschiedenen Größen und Kombinationen erhältlich.

Alle OTSC Produkte sind Einmalprodukte und nur für den einmaligen Gebrauch ausgelegt.

Für das leichtere Einstellen von Läsionen stehen zusätzlich verschiedene Hilfsinstrumente zur Verfügung: Der OTSC Anchor (Anker) und der OTSC Twin Grasper (Doppelgreifer) erleichtern beide die präzise Adaptation des Gewebes.

Over-The-Scope Clipping System für die flexible Endoskopie
OTSC Applikationshilfe – für die bessere Approximierung von Wundrändern vor der Clipapplikation
OTSC Applikationshilfe – zur besseren Manipulation von Gewebe, auch bei narbigen Veränderungen

OTSC® System Set

Details und Lieferbestandteile

Das OTSC System Set besteht aus einer Applikationskappe mit vorgeladenem Clip, Auslösefaden, Fadenholer und einem Handrad zur Clipapplikation.

Der OTSC Clip besteht aus superelastischem Nitinol und dient zur Kompression und Approximierung von Gewebe im menschlichen Verdauungstrakt.

Eine Applikationskappe mit vorgeladenem Clip wird auf die Endoskopspitze (Gastroskop oder Koloskop) gesteckt. Durch Drehen am Handrad wird der Auslösefaden gespannt und der Clip appliziert.

Aufgrund seines einzigartigen Designs schließt sich der Clip nach der Applikation und verankert sich so im Gewebe. Dadurch werden Blutungen gestoppt oder Läsionen einer Organwand im Magen-Darm-Trakt verschlossen. Durch seine intelligenten Materialeigenschaften übt der OTSC Clip eine konstante Kraft im Implantationsbereich auf das Gewebe aus und sichert so die therapeutische Wirkung. Der OTSC Clip besteht aus bio- und MRI-kompatiblem Material und kann als Langzeitimplantat im Körper verbleiben.

Um das OTSC System für verschiedene Eingriffe und die individuelle Endoskopausstattung nutzbar zu machen, gibt es die folgenden Varianten:

Merkmale und Größen der Applikationskappen:

  • Drei verschiedene Größen für alle gängigen flexiblen Endoskope (diagnostische und therapeutische Gastroskope, Koloskope; Größen 11, 12 und 14)
  • Zwei verschiedene Tiefen (3 und 6 mm) zur Aufnahme kleinerer oder größerer Gewebemengen

Merkmale der Clips:

  • Drei verschiedene Größen, angepasst an die Applikationskappen (Größe 11, 12 und 14)
  • Drei verschiedene Zahngeometrien für die unterschiedlichen Anwendungsgebiete (Typen a, t und gc)

OTSC® Twin Grasper®

Der OTSC Twin Grasper ist eine der OTSC Applikationshilfen und erleichtert die Approximierung von Wundrändern einer Läsion, bevor der OTSC Clip appliziert wird. Er hat zwei separate Maulteile, die getrennt voneinander geöffnet werden können.Der OTSC Twin Grasper ist mit einer Schaftlänge von 165 und 220 cm erhältlich.

OTSC® Anchor

Der OTSC Anchor dient der besseren Mobilisierung von Gewebe, auch bei narbigen Veränderungen (z.B. Fisteln, Ulkusgrund). Zudem ermöglicht er eine präzise Ausrichtung zwischen Gewebe und Applikationskappe und erleichtert so das Einstellen von Läsionen, z.B. bei der Behandlung von Blutungen.

Der OTSC Anchor ist in zwei Versionen und Längen erhältlich:

  • Der OTSC Anchor hat eine Schaftlänge von 165 cm.
  • Der OTSC Anchor 220 tt hat eine Länge von 220 cm und ist speziell für dünnes Gewebe.

 

zurück nach oben